Die grundlegende Substanz der Gletschermineralien ist das Silikat. Es bindet andere wichtige Stoffe ein, welche für die lebende Evolution die Basis-Information beinhaltet. Alle 81 stabilen Elemente sind in natürlichen Spuren vorhanden.
Die klassischen Wissenschaften wie die Atomphysik und Chemie gehen davon aus, dass das Leben mit atomaren und chemischen Prozessen eines Tages zu kontrollieren sei, da zuerst die Materie bestand und erst dann das Leben. Wenn man allerdings die Dinge anders herum betrachtet, muss man zum Schluss kommen, dass eigentlich die Lebensenergie vor der Bildung der festen Materie da sein müsste. Andernfalls wäre es mit den riesigen Teilchenbeschleunigern mit einem Energieaufwand ganzer Kraftwerke, sicher gelungen, lebensfähige Materie zu erzeugen. Dem ist nicht so. Auch künstliche chemische Abläufe sind nicht in der Lage aus Grundsubstanzen Leben zu erzeugen. Desto weniger wird es auch gelingen mit chemischen Veränderungen im Boden und in lebendigem Gewebe, welche ein Teil eines Ganzen sind, zu einer nachhaltigen gesunden Stabilität zu kommen.

300g Dose 89.- Fr. plus Porto

Die Wirkung wird unter anderem, von den sich neu ordnenden Mikroorganismen im Darm ausgelöst. Das Innere unseres Organismus steht im Spiegelbild zur Darmflora und ihres Zustandes. Darum sitzt die Gesundheit vorwiegend im Darm. Bei schwereren Krankheitsbildern kann eine kurzfristig vermeintliche Verschlechterung eintreten, um nach kurzer Zeit einer rapiden Verbesserung Platz zu machen. Wichtig ist in diesem Fall, eine medizinische Untersuchung durchzuführen, in keinem Fall sollte das Produkt abgesetzt werden, höchstens in der Dosis halbiert, oder individuell angepasst werden. Es verträgt sich mit jeder medizinischen Therapie, natürlicher oder chemischer Art. Sicher ist, dass in keinem Fall dauernde unerwünschte Effekte auftreten, da die Gletschermineralien mit ihren natürlichen Substanzen keine Unverträglichkeit auslösen kann. Sie verbessert einfach die Verträglichkeit der modernen Ernährung.